SED-Opfer-Hilfe Private Website
SED-Opfer-HilfePrivate Website

Website:     S E D - U N R E C H T

Dateien über die SED-Herrschaft gegen Verklärung

Gesellschaft und Alltag in der DDR
Alltagddr.pdf
PDF-Dokument [799.4 KB]
Das Vermögen der Altkader
DDR-Vermoegen.pdf
PDF-Dokument [445.7 KB]
Korruptionsbericht der SED-Eliten
Korruptionsb.pdf
PDF-Dokument [529.0 KB]
1978 - Widerstand einiger Bürgerrechtler mit Manifest: Sozialismus + Wiedervereinigung auf Raten
historiemanifest.pdf
PDF-Dokument [278.6 KB]
Die Huldigung und Verklärung der DDR-Diktatur
schoenredendiktatur.pdf
PDF-Dokument [501.9 KB]
Schießbefehl: "Prämien für Todesschützen" von H.H. Hertle Dokument aus Chronik der Mauer
cdm-89040-.pdf
PDF-Dokument [47.7 KB]
Wurden SED-Täter nach der Wende wegen "Menschenrechtsverletzungen" zur Verantwortung gezogen ?
Folgessystems.pdf
PDF-Dokument [274.1 KB]
Der rechtliche Umgang mit der SED-Diktatur
rechtlUmgang.pdf
PDF-Dokument [542.4 KB]
Fluchthelfer im Kalten Krieg - Link zu weitreichenden Spiegelberichte über "kommerzielle Fluchthelfer"
ddrfluchth.pdf
PDF-Dokument [456.5 KB]

 

Aufarbeitung der DDR-Vergangenheit - DDR-Grenzen -

 

Zahlreiche Todesfälle an der Berliner Mauer sind durch die Medien bekannt geworden.       Doch bis heute sind die Anzahl,  die  Identität und  das Schicksal  der  Todesopfer weit-

gehend unbekannt. Die PDF's,  Link  und  die  Studie zum  öffentlichen biographischen Handbuch geben Antworten auf die Fragen. Wer waren  diese Menschen  und  wieviele                kamen zwischen 1961 (Mauerbau) und 1989  (Wiedervereinigung) an der Berliner Mauer tatsächlich ums Leben.

 

 

Link:   biographisches Handbuch-Bln. Mauertote

Einleitung Die Todesopfer an der Berliner Mauer 1961-1989
1GrenzdokEinleitung.pdf
PDF-Dokument [572.3 KB]
Der Umgang mit den Toten und ihren Angehörigen
2GrenzdocUmgang.pdf
PDF-Dokument [565.1 KB]
Todesfälle an Grenzübergangsstellen
3GrenzdocpsychTodesf.pdf
PDF-Dokument [621.0 KB]
Offene Verdachtsfälle und vermeitliche Todesfälle
4GrenzdocoffeneFaelle.pdf
PDF-Dokument [853.1 KB]
Leichenfunde im Grenzgebiet und im Niemandsland
5GrenzdocNiemansland1.pdf
PDF-Dokument [564.5 KB]
Todesfälle an den Grenzen durch Angst
6GrenzdocAngst.pdf
PDF-Dokument [507.0 KB]
Fluchtwelle unter erschwerten Bedingungen
7 G Transit.pdf
PDF-Dokument [643.7 KB]
Fluchtbewegung über andere Ostblockstaaten
Drittstaat.pdf
PDF-Dokument [367.8 KB]
Die Toten an der Bln.Mauer und die bundesdt.Justiz
die Toten Bln Mauer.pdf
PDF-Dokument [142.4 KB]
Möderische Sperre - Die Mauer
8Grenzsicherung.pdf
PDF-Dokument [893.2 KB]
Ein ganzes Volk einsperren - Demakationslinien rund um die DDR
8 PolVer.pdf
PDF-Dokument [583.9 KB]
Wie ein Jugendlicher den ersten Tag des Berliner Mauerbaus1961 erlebt hat
Zeitzeugen1960-3.pdf
PDF-Dokument [849.1 KB]
Ergebnisse des Forschungsprojektes zur Bln. Mauer
nooke_berliner_mauer.pdf
PDF-Dokument [177.8 KB]
Studie: Probleme einer Bilanz -Tote an der Mauer
39852_DA_2006_4_667-676_Hertle_Saelter.p[...]
PDF-Dokument [179.9 KB]
Hofspaziergang in DDR- Haftanstalt Bautzen II 1954 -Originalzeichnung

Zeitzeugen  berichten  ihre  DDR - Haftgeschichte  und über  ihren destruktiven  Gesundheitszustand nach 

ihrer  politischen  Haft  und vor  der  Wiedervereinigung.

 

Die  Betroffenen  haben  heute  ihre gesundheitliche An-

erkennung  von  Haftfolgeschäden  und   die  Opferrente erhalten. Heimkindern wurden auf Antrag die jeweiligen Rechtsansprüche ausgezahlt.

 

Zeitzeuge Monika leidet heute noch schwer unter psychischen Folgeschäden
Zeitzeuge1.pdf
PDF-Dokument [608.2 KB]
Zeitzeuge Peter hat als Heimkind viel Leid erfahren müssen
Zeitzeuge4.pdf
PDF-Dokument [608.1 KB]
Zeitzeuge gehörte zur sogen. DDR- Propaganda "Glatzkopfbande"
Zeitzeuge8.pdf
PDF-Dokument [667.6 KB]
Zeitzeugin Roswitha berichtet über ihr schlimmstes Trauma
Zeitzeugenbericht Roswitha.pdf
PDF-Dokument [366.4 KB]
Rosemarie: der "Stern" berichtete 1961 DDR-Flucht - 3 J. später Fluchthelferin für die Familie
Zeitzeuge Rosemarie.pdf
PDF-Dokument [636.1 KB]
Zeitzeuge Helmut wußte bei der Verhaftung nicht, wie ihm geschah
Zeitzeuge Helmut.pdf
PDF-Dokument [511.9 KB]
Zeitzeugin Christel: Das gesamte Vermögen (Kohlenhandel) wurde bis heute nur teilweise erstattet
Zeitzeuge Christel.pdf
PDF-Dokument [484.1 KB]
Fall der Berliner Mauer 1989 - entgegen Honeckers Wunsch-vorstellung

Vergangenheitsbewältigung- Erinnerungen an entscheidende           Ereignisse  zitiert als Original im Link des " Der Spiegel"  1950/60;  1990 + 1991

1990teil1.pdf
PDF-Dokument [551.8 KB]
1990teil2.pdf
PDF-Dokument [307.0 KB]
1990teil3.pdf
PDF-Dokument [389.1 KB]
1990teil4.pdf
PDF-Dokument [270.7 KB]
1990teil5.pdf
PDF-Dokument [415.1 KB]
1990teil6.pdf
PDF-Dokument [545.0 KB]
1990teil7.pdf
PDF-Dokument [588.8 KB]
1991teil1.pdf
PDF-Dokument [825.0 KB]
1991teil2.pdf
PDF-Dokument [832.4 KB]
1991teil3.pdf
PDF-Dokument [689.7 KB]
Rückschau 1950-1960.pdf
PDF-Dokument [930.7 KB]

Kontakt:

Domain:

www.sed-opfer-hilfe.de

private Homepage

 

Meine Mailadressen:

bruni@sed-opfer-hilfe.de

bruni-g@osnanet.de

Meine Unbedenklichk. und Rehabilitierung
Bstu+Reha.pdf
PDF-Dokument [582.8 KB]

Thema: Haftfolgeschäden durch Quecksilber- Arbeit in Bitterfeld

DER SPIEGEL Quecksilber.pdf
PDF-Dokument [499.9 KB]
l2u294-08 Urteil Quecksilber.pdf
PDF-Dokument [160.0 KB]
pressemitt_ 010310.15518220.pdf
PDF-Dokument [90.9 KB]

Suche nach DDR- Gefangenen- akten politischer Häftlinge

-PDF des Bundesarchives

Berlin Finkensteinallee -

gefangenenakten_2016-02-08.pdf
PDF-Dokument [87.5 KB]

Zeitzeugen berichten:

Link von LstU Berlin + S.-Anhalt

jeweils Link runterscorlen

Verlinkung zu gleichen Themen " SED-Unrecht"       bzw. zu Websiten, die  meine Website auch verlinkt haben

Thema: Übersiedlung von ca. 500 000 Menschen aus der ehem. DDR und Ostblockstaaten - Wer soll das bezahlen   (z.B. Renten)

SPIEGEL_1990_04_13498568.pdf
PDF-Dokument [1.3 MB]
SPIEGEL_1991_16_13489104.pdf
PDF-Dokument [343.8 KB]

2000   - Die LINKE versucht es immer wieder - Amnestie für SED-Genossen und Täter

Druckversion Druckversion | Sitemap
© SED-Opfer-Hilfe Bruni Grabow